Musikgottesdienst mit HH-Bergedorf

Sonntag der 18. Mai 2014 wurde von allen schon freudig erwartet! Festliche Stimmung erfüllte unsere Kirche und die über 90 Anwesenden. Der Hirte aus der Gemeinde Rostock diente uns mit dem Textwort aus Offenbarung 3, Vers 20: "Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir." Nun sollten alle Musikstücke die am Vortag vom Chor, bestehend aus Ribnitzer und Bergedorfer Sängerinnen und Sängern, sowie durch das Instrumentalensemble einstudiert wurden, einzeln oder gemeinsam den Musikgottesdienst feierlich umrahmen und eine tolle Atmosphäre schaffen. Das Heilige Abendmahl als Höhepunkt des Gottesdienstes wurde dabei besonders hervorgehoben. Den Schlusspunkt des Gottesdienstes setzte der Chor zusammen mit der Gemeinde. Der Vorsteher der Gemeinde Bergedorf überreichte zum Dank, stellvertretend an unseren Chorleiter, einen Präsentkorb u.a. mit einem Bildband über HH-Bergedorf.
Dass die Gottesdienstbesucher nach dem Gottesdienst auch einige nicht sakrale Zugaben genießen konnten, lässt sich unschwer erahnen bei der guten Stimmung über das gesamte Wochenende. Da es "einfach passte" zwischen den beiden Gemeinden, war die erneute Einladung und auch die Einladung zum Gegenbesuch in Hamburg ein schöner Abschluss dieses beeindruckenden Wochenendes.