Ereignisreiches Weihnachtsfest in der Gemeinde Ribnitz

Zum zweiten Mal wollte die Witterung unsere Aktivitäten durchkreuzen, denn auch zum 13. Advents- und Weihnachtskonzert am 23. Dezember 2012 herrschte dichtes Schneetreiben mit beginnendem Eisregen.
Aber auch davon ließen sich insgesamt 111 Zuhörer, davon 56 Freunde, Nachbarn und Bekannte, nicht aufhalten, diese schöne Weihnachtseinstimmung zu genießen.
Das Programm war ganz auf die bevorstehenden Festtage abgestimmt und beinhaltete auch einige Zuhörerwünsche der vergangenen Jahre. Chor, Instrumentalensemble, Orgel, Clavinova, Sprechbeiträge sowie Gedichtvorträge sorgten dafür, dass wiederum die Abwechslung und Feierlichkeit von den Zuhörern hervorgehoben wurde. „Das Programm ging mir richtig unter die Haut!“ war nur eine von vielen gehörten Reaktionen nach dem Konzert. Einen besonders großen Szenenapplaus erhielten unsere Kinder, die das Publikum mit einem Weihnachtspotpourri begeisterten.
Da war es nicht verwunderlich, dass auch die anschließende Weihnachtsfeier, die alle Akteure traditionell zusammen mit den Konzertbesuchern feiern, gut besucht war.
Schon zum zweiten Mal in Folge erhielt die ganze Gemeinde dann auch ein niedliches Weihnachtsgeschenk: Wie auch schon Weihnachten 2011 wurde eine Taufe durchgeführt, der kleine Sullivan vergrößert die „Ribnitz-Kids“ nun auf die stolze Anzahl von 13 Kindern!