Ribnitz-Kids im Weihnachtsfieber

Trotz nächtlichen Eisregens und einer Unwetterwarnung konnten die Ribnitz-Kids am Samstag, dem 15. Dezember 2012 ihre Weihnachtsfeier erleben.
In der Kirche war ab 11 Uhr ein fröhliches Stimmengewirr zu vernehmen, denn zunächst wurde Weihnachtsbaumschmuck gebastelt. Passend zum Anlass und Wetter entstanden dabei farbenfrohe Kreationen von Sternen und Schneeflocken. Im Vorfeld und in der Zwischenzeit hatten fleißige „große“ Hände und „erwachsene“ Beine schon den stattlichen Baum erleuchtet und die obere Hälfte vorbereitet, so dass die Kinder ihn anschließend in ihrer erreichbarer Höhe (natürlich auch mit Hilfe von kleinen Leitern oder Stühlen) schmücken konnten. Manchmal entstanden dabei sogar Warteschlangen!
Nicht ganz ohne Stolz verkündeten die Kinder zum Schluss ihr eindeutiges Fazit: „Das ist der schönste Baum der ganzen Welt!“
Am Sonntag probten die Kinder dann weiter intensiv an ihrem Weihnachtsprogramm und bekamen dafür schon den ersten Szenenapplaus.