Fest der Lichter

"Jedes Licht soll ein Gedanke für den anderen sein" – mit viel Freude und Engagement bereiteten die Mitglieder der Gemeinde Ribnitz ihr diesjähriges „Fest der Lichter“ vor.
Während die Erwachsenen bei Waffeln, Kaffee und Kuchen gemütlich zusammen saßen, konnten die Kinder mit selbstgebastelten Lichtern vielfältige Lichtreflexe erzeugen.
Alle freuten sich danach auf den Laternenumzug.
Währenddessen zog in die Kirche eine feierliche Stimmung ein: Nach dem Spaziergang stimmte eine musikalische Abendandacht alle Anwesenden auf den bevorstehenden Sonntag ein. Auch dieser berührte alle durch die feierliche Gestaltung der Kirche und des Gottesdienstes und gab jedem die Gelegenheit, innere Einkehr und Ruhe zu finden.