Goldene Hochzeit zu Ostern

Am Ostersonntag empfing ein Ehepaar aus der Gemeinde den Segen zur Goldenen Hochzeit.

Unser Gemeindevorsteher diente am 21. April 2019 den 85 Anwesenden, darunter 5 Freunde und Gäste, mit dem Wort aus Lukas 24, 46-48: "und [Jesus] sprach zu ihnen: So steht's geschrieben, dass der Christus leiden wird und auferstehen von den Toten am dritten Tage; und dass gepredigt wird in seinem Namen Buße zur Vergebung der Sünden unter allen Völkern. Von Jerusalem an seid ihr dafür Zeugen.".

Ebenso gab es durch eine Schwester unserer Gemeinde eine Bibellesung aus Johannes 20, 1–10.19–23. In seiner Predigt ging Priester Berneis darauf ein wie wir heutzutage bezeugen können, dass Jesus lebt. Jesus will seine Gegenwart durch uns kundtun, er sendet uns, um anderen Gutes zu tun, dabei hilft uns der Heilige Geist. Weiterhin ergänzten zwei Diakone der Gemeinde durch ihr Mitdienen die Predigt. Der Chor aus 19 Sängern sowie einige Instrumentalisten umrahmten mit modernen wie auch klassischen Stücken gefühlvoll den Gottesdienst.

Nach der Feier des Heiligen Abendmahls wurde das goldene Paar vor den Altar gebeten. In einer sehr persönlichen und emotionalen Ansprache wendete sich der Vorsteher dem Jubiläumspaar zu und spendete beiden den Segen für ihren weiteren gemeinsamen Lebens- und Glaubensweg. Im Anschluss an den Gottesdienst bestand für alle die Möglichkeit zur Verabschiedung und zur Übermittlung von Glück- und Segenswünschen.