Apostel Steinbrenner in Ribnitz-Damgarten

Am Mittwochabend, den 4. März 2020, besuchte Apostel Steinbrenner unsere Gemeinde.

Am Mittwoch, dem 4. März 2020, erlebte unsere Gemeinde ein kleines Highlight, denn unser Apostel, Jörg Steinbrenner, besuchte uns. Begleitet wurde er von unserem Bezirkältesten Kundrus und unserem Bezirksevangelisten Eisak. Insgesamt 43 Anwesende, darunter 1 Freund und Gast, erlebten den Gottesdienst der unter dem Textwort aus Lukas 6, 45 stand: "Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seines Herzens; und ein böser bringt Böses hervor aus dem bösen. Denn wes das Herz voll ist, des geht der Mund über."

In seinem Dienen ging er auf das Gute, das in jedem Menschen steckt, ein und das selbst gute Menschen nicht vollkommen und frei vom Bösen sind. Das Gute in uns triumphiert aber mit Gottes Hilfe und hilft uns bei unserem Streben nach der Gemeinschaft mit Gott. Trotz all unserer Sorgen und Ängste wollen wir uns bewusst machen welchen irdischen und vorallem geistlichen Reichtum wir haben. Christus hat für uns gelitten, so wollen auch wir nicht ablassen von unserem Bestreben wenn wir in unserem Leben einmal leiden sollten. In solchen Lebenslagen können wir beweisen ob wir Vertrauen in Gott haben.

Der Gemeindechor und ein kleines Instrumentalensemble umrahmten den Gottesdienst musikalisch. Zum Mitdienen aufgerufen wurden außerdem unser Bezirksältester. Im Anschluss an den Gottesdienst bestand für alle die Möglichkeit bei einem selbstgemachten Imbiss zu verweilen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Ungewohnt war vor allen Dingen, dass wir uns zur Verabschiedung nicht wie üblich die Hände reichten, da wir auf die Weise einen Beitrag dazu leisten wollen, dass Krankheiten wie Corona, Grippe, etc. sich nicht noch schneller ausbreiten.