Goldene Hochzeit in Ribnitz-Damgarten

Am Sonntag den 7. August 2022 empfing ein Ehepaar aus unserer Gemeinde den Segen zur Goldenen Hochzeit.

Unser Gemeindevorsteher diente am 7. August 2022 den 62 Anwesenden, darunter 4 Freunde und Gäste, mit dem Wort aus 1. Mose 2, 7: "Da machte Gott der Herr den Menschen aus Staub von der Erde und blies ihm den Odem des Lebens in seine
Nase. Und so ward der Mensch ein lebendiges Wesen.".

In seiner Predigt ging Priester Berneis u.a. darauf ein, dass Gott die Welt nicht nur erschaffen hat, sondern sie auch bewahrt und es auch die Aufgabe des Menschen ist die Schöpfung zu bewahren. Das gilt nicht für Flora und Fauna sondern viel mehr noch für unsere Mitmenschen. Gleichermaßen sorgen auch zwei sich liebende Menschen für einander. Genauso tragen wir auch Verantwortung für die unsichtbare Schöpfung, unser geistliches Leben, das wir pflegen, schützen und fördern. Zusätzlich ergänzte Priester Fähling im Mitdienen, durch Gedanken aus seinem Herzen, die Predigt.

Musikalisch wurde der Gottesdienst weitestgehend umrahmt durch die Familie unseres Goldenen Paares. So durften sich die Anwesenden über Vorträge am Klavier und von einer Familienchorgruppe freuen.

Nach der Feier des Heiligen Abendmahls wurde das goldene Paar vor den Altar gebeten. In einer sehr persönlichen Ansprache wendete sich der Vorsteher dem Jubiläumspaar zu und legte dem Goldenen Paar einen Auszug aus dem 1. Mose 12, 2 ans Herz: "Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein." So war auch der Segen Gottes in ihrem Leben ein Segen für sie selbst, ihre Kinder, die Gemeinde wie auch für alle Menschen in ihrem persönlichen Umfeld. Daraufhin spendete er beiden den Segen für ihren weiteren gemeinsamen Lebens- und Glaubensweg. Stellvertretend für den Seniorenkreis überreichte unser Seniorenbeauftragter Priester i.R. Reichstein unserem Goldenen Paar auch kleine Aufmerksamkeit.

Im Anschluss an den Gottesdienst bestand für alle die Möglichkeit zur Verabschiedung, zum Geschenke überreichen und zur Übermittlung von Glück- und Segenswünschen.